Niederlande

Verbesserte Sanitäranlagen


 < < Zurück zur Übersicht der Niederlande (Netherlands)

Zugang zu verbesserten Sanitäreinrichtungen bezeichnet den Prozentsatz der Bevölkerung zumindest adäquaten Zugang zu Ausscheidungen Abfallentsorgungsanlagen, die menschlichen, tierischen und Insekt Kontakt mit Exkrementen wirksam verhindern können. Verbesserte Einrichtungen reichen von einfachen, aber geschützten Latrinengruben Toiletten mit Anschluss Kanalisation spülen. Um wirksam zu sein, müssen Einrichtungen richtig konstruiert und ordnungsgemäß gewartet werden.


Gewichteter Durchschnitt in % der Bevölkerung mit Zugang



In Zahlen

JahrKönigreich der NiederlandeWeltdurchschnittRegion-Durchschnitt
20101007296
20091007296
20081007195
20071007195
20061007195
20051007095
20041007095
20031006994
20021006994
20011006894
20001006894
19991006794
Zeigen Sie alle Zahlen für alle Jahre (21 Rijen in totaal)

Spezifischere Daten

Sehr niedrigVerbesserte Sanitäranlagen, ländliche (% der ländlichen Bevölkerung Zugang)
LowVerbesserte Sanitäranlagen, urban (% der Stadtbevölkerung mit Zugang)




Im Zusammenhang mit verbesserte Sanitäranlagen (in Englisch)

Hygiene – Wikipedia
Nach der JMP wenn der gegenwärtige Trend anhält, werden im Jahr 2015 2,4 Milliarden Menschen Zugang zu verbesserten Sanitäreinrichtungen fehlen. 15 Prozent der Bevölkerung immer noch...
http://en.wikipedia.org/wiki/Sanitation

Intelligente Hygiene Lösungen - ARC - Bündnis der Religionen und...
verbesserte Hygiene bis zum Jahr 2015. Die Niederlande ist bereit, konkrete Schritte... zur verbesserten Sanitäranlagen in Nepal, in (68 % in städtischen Gebieten aber nur 20 % in...
http://www.arcworld.org/downloads/smart%20sanitation%20solutions%201.pdf

Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Ägypten - Wikipedia, die freie...
Das verbesserte Wasser und Hygiene Programm (IWSP) 4.02.2003... Das Ministerium der Wasserversorgung und der Sanitäreinrichtungen... Gruppe unter dem gemeinsamen Vorsitz der EU und in den Niederlanden...
http://en.wikipedia.org/wiki/Water_supply_and_sanitation_in_Egypt

UNICEF - auf einen Blick: Niederlande - UNICEF in den Niederlanden
Auf einen Blick: Niederlande... % der Bevölkerung mit verbesserten Sanitäranlagen 2008, Verhältnis von städtischen, ländlichen
http://www.unicef.org/infobycountry/netherlands_statistics.html

Wasser, sanitäre & Hygiene | SNV-Welt
Die Niederlande; Timor-Leste; Uganda; USA; Vietnam; Sambia; Simbabwe; Den Haag (HQ)... konnten Tausende von Menschen Zugang sauberes Wasser und verbesserten Sanitäreinrichtungen.
http://www.snvworld.org/en/sectors/water-sanitation-hygiene



Einige Gebiete im Königreich der Niederlande

RegionNameBevölkerungLatitudeLongitude
Sint Nicolaasga52.9249345.730781Google Maps
Sint Nikolaasga52.9249345.730781Google Maps
Sintjohannesga52.93335.858007Google Maps
Sint Vitusholt53.1401367.01757Google Maps
Sint Odiliënberg51.1447416.001897Google Maps
Sint Pieter50.8317165.694349Google Maps
Sittard50.9957345.874759Google Maps
Sint Michielsgestel51.6427345.355776Google Maps
Sint Willebrord51.5483224.588057Google Maps
Sint-Joachimsmoer51.6247555.011485Google Maps
Sint-Oedenrode1711951.5681265.457817Google Maps
Sint Maarten52.7720164.74571Google Maps
Sint Maartensbrug52.7822744.726762Google Maps
Sint Maartensvlotbrug52.7869444.709281Google Maps
Sint Maartenszee52.784824.698778Google Maps
Sint Pancras52.6645484.788253Google Maps
Sint Pankras52.6645484.788253Google Maps
ZeelandSint Kruis51.2728563.50106Google Maps
ZeelandSint Laurens51.5279573.604173Google Maps
ZeelandSint Maartensdijk51.5501244.07349Google Maps
ZeelandSint Philipsland51.6166674.166667Google Maps
ZeelandSint-Janssteen51.2637824.050368Google Maps
ZeelandSirjansland51.6743894.032073Google Maps
ZeelandSirsjansland51.6743894.032073Google Maps
Zuid-HollandSint Piet Gijxenbrug52.2420844.500864Google Maps
Zuid-HollandSion52.0151114.324607Google Maps



nlnlAuf Niederländisch: Verbeterde sanitaire voorzieningen (% van bevolking toegang)
frAuf Französisch: Installations sanitaires améliorées (% de la population ayant accès)
deIn Spanisch: Buenas instalaciones de saneamiento (% de población con acceso)