Österreich


Mitteleuropa nördlich von Italien und Slowenien

Type: Unabhängiger Staat
Hauptstadt: Vienna
Euro-Währungsgebiet, Hohes Einkommen: OECD
TLD: .at
Vorwahl: +43

Sobald das Machtzentrum des großen österreichisch-ungarischen Reiches, Österreich nach ihrer Niederlage im ersten Weltkrieg auf einer kleinen Republik reduziert wurde. Nach Annexion von Nazi-Deutschland 1938 und die anschließende Besetzung von den siegreichen Alliierten im Jahr 1945 blieb seit einem Jahrzehnt Österreichs Status unklar. Ein Staatsvertrag unterzeichnet 1955 endete die Besetzung, erkannte Österreichs Unabhängigkeit und Verbot der Vereinigung mit Deutschland. Ein Verfassungsgesetz erklärte im selben Jahr des Landes "immerwährenden Neutralität" als Voraussetzung für den Abzug der sowjetischen Streitkräfte. Zusammenbruch der Sowjetunion 1991 und Österreichs in der Europäischen Union im Jahr 1995 haben die Bedeutung der Neutralität verändert. Eine wohlhabende, demokratische Land, trat Österreich der EU Wirtschafts- und Währungsunion 1999.

Einen Überblick über Österreichs Fahnen

Regionen: Burgenland, Karnten, Niederosterreich, Oberosterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien

Wichtige Städte: Vienna (1569315), Graz (222326), Linz (181163), Salzburg (145310), Innsbruck (112467), Klagenfurt (90610), Villach (58882), Wels (57947), Sankt Polten (49000), Dornbirn (43013)

Wirtschaftliche Politik- & -Verschuldung: Zahlungsbilanz: Kapital & Kapitalbilanz

HoheAusländische Direktinvestitionen, Nettozuflüsse

Wirtschaftliche Politik- & -Verschuldung: Zahlungsbilanz: Girokonto: waren, Dienstleistungen & Einkommen

LowWaren-Einfuhr
LowImporte von Waren und Dienstleistungen
DurchschnittVersicherungs-und Finanzdienstleistungen
Sehr niedrigLizenz- und Lizenz-Gebühren, Zahlungen
HoheService-Importe

Standort: Landwirtschaftliche Produktion

DurchschnittLandmaschinen, Traktoren
Sehr hoheErnte-Produktionsindex
Sehr hoheIndex der Lebensmittel-Produktion
Sehr niedrigVieh-Produktionsindex

Umwelt: Biodiversität & Schutzgebiete

DurchschnittTerrestrische und marine Schutzgebiete
DurchschnittTerrestrische Schutzgebiete

Umwelt: Emissionen

Sehr niedrigCO2-Emissionen
LowCO2-Intensität
DurchschnittPM10, Länderebene

Umwelt: Flächennutzung

LowLandwirtschaftliche Flächen
LowAckerland

Finanzsektor: Vermögenswerte

Sehr hoheBankkapital zu Gesamtkapital

Finanzsektor: Zinssätze

LowKaution-Zinssatz

Gesundheit: Die Prävention

Sehr niedrigImpfung, Masern
Sehr niedrigVerbesserte Sanitäranlagen
Sehr niedrigTuberkulose RS Erkennungsrate
Sehr niedrigTuberkulose-Behandlung-Erfolgsquote

Gesundheit: Bevölkerung: Dynamik

Sehr hoheGeburtenrate, roh
LowBevölkerungswachstum

Gesundheit: Bevölkerung: Struktur

Sehr hoheBev÷lkerung, insgesamt

Infrastruktur: Kommunikation

HoheICT-Service-Exporte
Sehr niedrigZelluläre Mobiltelefonverträge

Labor- & -sozialen Schutz: Wirtschaftliche Tätigkeit

Sehr hoheArbeitgeber, weiblich
Sehr hoheArbeitgeber, männlich
Sehr hoheArbeitgeber, gesamt
Sehr niedrigSelbständige, weiblich
Sehr niedrigSelbständige, männlich
Sehr niedrigSelbständige, gesamt

Öffentlicher Dienst: Defense & Waffen Handel

LowPersonelles der Armee
DurchschnittWaffenexporte
HoheArme Einfuhren
LowMilitärausgaben



Internationale Nachrichten

Reuters: Telekom_austria kämpft Preiskampf mit weniger Konkurrenten
Österreich hatte bis letztes Jahr vier Mobilfunkbetreiber Streit um eine Bevölkerung von nur 8,4 Millionen. War im Januar auf drei mit Hutchison Whampoas Übernahme von Orange Austria Schnitt, aber Preisdruck hat nicht nachgegeben. Buchen einen Tropfen 7 Prozent...
New York Times: Österreich ist unter Druck gesetzt, um mehr über Steuerhinterzieher verraten
Brüssel — Österreich konfrontiert erneuerten Druck am Mittwoch, mehr über Steuerhinterzieher zu enthüllen, nach dem Aufruf von hohen Beamten der Europäischen Union für den automatischen Informationsaustausch innerhalb des Blocks weiter verbreitet und schnell anwenden. Der Mangel an einer...
Bloomberg: Österreich will Steuer-Kompromiss mit der EU auf nach Patt
Österreich drängt die Europäische Union, eine härtere Haltung gegenüber Offshore-Finanzzentren in einer lange aufgeschobene Steuer-Vereinbarung in dem Bemühen, den politischen Stillstand zu überwinden, wenn die EU-Finanzminister treffen sich nächste Woche zu nehmen. Österreich und Luxemburg, die...
Businessweek: Österreich will EU-Kompromiss über Steuer-Pakt, lange Pattsituation zu beenden
Österreich drängt die Europäische Union, eine härtere Haltung gegenüber Offshore-Finanzzentren in einer lange aufgeschobene Steuer-Vereinbarung in dem Bemühen, den politischen Stillstand zu überwinden, wenn die EU-Finanzminister treffen sich nächste Woche zu nehmen. Österreich und Luxemburg, die...